Schlingentraining


Schlingentraining ist ein neuartiges Training für ein intensives Ganzkörper-Workout in kurzer Zeit. Durch die vielseitigen Übungen lassen sich nicht nur Kraft, sondern auch Koordination, Stabilität und auch Beweglichkeit auf effektive Weise Trainieren.
Sie beugen zudem sporttypischen Verletzungen vor. Auch zur umfassenden und wirkungsvollen Stärkung der Rumpfmuskulatur ist das Schlingentraining bestens geeignet.

Als Hilfsmittel dient eine Sschlinge, die man einfach an der Decke oder einem anderen widerstandfähigen Gegenstand befestigt. Diese nutzt der Trainierende, indem er sich während der Übungen daran abstützt oder einhängt. Mit Hilfe der eigenen Körperkraft lässt sich die Wirbelsäule so in allen Körperlagen und Positionen stabilisieren und festigen. Gewohnte Übungen wie Liege- oder Seitstütz werden dank der frei hängenden Schlaufen zur Herausforderung.

Da das Schlingentraining die Mehrheit der Muskelpartien und selbst die Versteckten Muskelgruppen und Bänder des Körpers fordert, die man sonst eher selten in Anspruch nimmt, wied es in der Therapie, im Fitness- und auch im Leistungssportbereich als wirkungsvolle Trainingsmethode eingesetzt. Gleichermaßen kann das Stabilisationstraining aber auch in der Rehabilitation nach Verletzungen genutzt werden, um die Muskeln und Bänder wieder auf die sportliche Belastung vorzubereiten.

Probieren Sie es doch einfach einmal aus!
Und melden Sie sich für einen Schnupperkurs über 4 Einheiten für 45 € an.