Betriebliche Gesundheitsförderung

In der heutigen Gesellschaft sind Bewegungsmangel und Fehlhaltungen vorprogrammiert. Die Folgen von hiervon belasten die Gesundheit des einzelnen und auch das Gesundheitsbudget enorm. Hierbei stellt die berufliche Gesundheitsförderung ein besonders wichtiges Handlungsfeld dar, da die Krankheitstage der Mitarbeiter durch regelmäßige gesundheitssportliche Betätigung und Haltungsschulung reduziert werden können und so die Kosten für die Unternehmen gesenkt werden können.
Kosten für betriebliche Gesundheitsförderung sind steuerlich gegünstigt und können zum Teil durch die Krankenkassen übernommen werden.

Präventive Rückenschule (am Arbeitsplatz)

Durchführung von Präventionskursen in Ihrer Firma

Organisation von Gesundheitstagen, -messen

Arbeitsplatzbegehung

Einrichtung von Reha-Sport-Gruppen

Lassen Sie sich von mir persönlich beraten.

Karolin Farys - Diplom Sportwissenschaftlerin